Senso (Simon Says)

1
12675

Zusammenbau

Zusammenbau

Jetzt brauchen wir das – unterdessen hoffentlich fertig gedruckte – Gehäuse.

Drücke die vier Buttons ins den Gehäuse-Deckel. Die Position spielt dabei keine Rolle – was immer Dir gefällt.

Als letzte Lötarbeit müssen wir jetzt noch die 3 kurzen Ground-Kabel jeweils mit dem nächsten Button verbinden, damit am Schluss über das längere Ground-Kabel alle Buttons versorgt werden.

ButtonsOk

In den Boden kannst Du jetzt Schalter, Batterie und Arduino einbauen. Das rote Kabel der Batterie muss zu Vin, das schwarze zu GND. Wenn Du jetzt den Schalter umlegst, sollte die Power-LED des Arduino angehen – fixiere ihn gleich mit 3 M3x6 Schrauben. Den Buzzer steckst Du an Pin 13 (+ – Pol des Buzzer) und Ground an, Du kannst Ihn gleich neben den Arduino platzieren.

Senso-Boden

Jetzt müssen nur noch die Buttons verbunden werden. Das schwarze Ground-Kabel verbinden wir mit dem letzen noch freien GND-Pin des Arduino.

Die gelben und roten Kabel der Buttons können wir frei platzieren, die Pins können später im Sketch angepasst werden.

ZusammenOk

Ich habe folgende gewählt (auch ein wenig Zwangsläufig, da ich bei einem Button ein doch sehr kurzes Kabel angelötet habe 😉 )

ButtonPositionLED-Pin (gelb)Button-Pin (rot)
Button 1oben links98
Button 2oben rechts32
Button 3unten links76
Button 4unten rechts54

Das wars soweit – überprüfe die Verbindungen nochmals, dann kannst Du das Gehäuse mit vier M3x8 Schrauben zusammenschrauben.

Fertig

1 KOMMENTAR

  1. Wäre es möglich eine ,, Programmierung,, zu hinterlassen welche es zulässt nach z.B 10 Abfolgen einen Türöffner öffnen zu lasseN?

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here