PIXEL – Neuer Desktop für den Raspberry Pi mit Raspbian

0
513

Zeit für Veränderung. Während bislang meistens LXDE als Desktop bei Raspbian zur Anwendung kam, hat die Raspberry Pi Foundation heute eine neue Umgebung vorgestellt:

newdeskPIXEL (Pi Improvied Xwindows Environment, Lightweight)

Der Desktop wird mit der aktuellen Version von Raspbian bereits ausgeliefert.

Die Änderungen sind grösstenteils kosmetisch, so löst ein schöner Splashscreen die teils kryptischen Linux-Bootmessages ab, auch wird jetzt im Splashscreen die genaue Versionsnummer angezeigt.

splash

Sobald der Bootvorgang abgeschossen ist, fällt der neue Hintergrund auf:desk2(Da waren wir übrigens grad vorletzte Woche (Guilin/China) – Wunderschöne Gegend, wenn auch mit mehr Touristen als hier zu sehen….)

Ingesamt sind 16 coole Hintergründe mit auf der Distro, eigene kann man natürlich auch selber installieren.desk1desk3

Die Icons wurden ebenfalls komplett überarbeitet, ebenso der Aufbau aller Fenster:menuwindowDie Fonts sind noch die gleichen, die Lesbarkeit wurde allerdings durch neue Rendering-Techniken verbessert.

Für alle die, die sich nicht automatisch einloggen, wurde auch der Login-Screen verschönert und dem Rest des Designs angepasst:loginAuf der Technischen Seite gibt es auch Neuerungen. So ist es jetzt möglich, WiFi sowie Bluetooth per Knopfdruck komplett auszuschalten.

Neue Anwendungen

Der von den RealVNC-Leuten auf den Pi portierte VNC-Client ist neu in Raspian integriert – dies bedeutet viel konforablere Fernwartung als bis anhin. Auch ein VNC Viewer ist dabei, so kann man sich z.B. einen entfernten Windows-Desktop auf den Pi holen.

vnc

Auch neu dabei ist der neue SenseHAT Emulator:sensehat

Wie bekomme ich es?

Ganz einfach – Raspbian + PIXEL können hier bei der Pi Foundation heruntergeladen werden. Wer gleich eine fertige Karte hat, unsere beliebte 16GB Karte mit Noobs haben wir bereits aktualisiert.

Bestehende Installationen können einfach upgedatet werden:

Weitere Informatoinen findest Du direkt bei der Pi Foundation: https://www.raspberrypi.org/blog/introducing-pixel/

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here