Kapton blasenfrei aufkleben

0
447

Ich möchte hier keine Diskussion über die beste Unterlagen für 3D-Drucker vom Zaun brechen, aber es ist Kapton 🙂

Kapton-Tape ist ein sehr dünnes, hitzebeständiges Klebeband. ABS, PLA und andere Filamente haften darauf perfekt, sofern man das Druckbett vorher mit ein wenig Haarlack besprayt. Zudem kann auf Kapton zigmal gedruckt werden, ohne es immer Austauschen zu müssen. Malerband, Blue Painter Tapes oder wie die alle heissen: Bitte einpacken! Und ja, ich habe sie alle Probiert.

Die grosse Herausforderung bei Kapton ist jedoch das Aufkleben. Das Band ist so dünn, dass man es fast unmöglich ohne hässliche Blasen und Verzerrungen auf das Druckbett bringt. Viele Tipps beinhalten die Verwendung von irgendwelchen Spachteln und viel Vorsicht – wenn der jedoch der Drucker wie bei mir nicht allzu gut zugänglich in der Ecke steht keine leichte Aufgabe.

Mit einem kleinen Trick lässt sich jedoch Kapton sehr einfach aufkleben: Seifenwasser! Die benötigten Utensilien sind (hoffentlich) im Haushalt vorhanden: ein Brünneli und flüssige Seife oder Abwaschmittel.

Vorbereitungen: Je nach Tisch resp. Unterlage, lege ein paar Blatt Haushaltspapier unter Deinen Drucker – es wird zwar keine Überschwemmungen geben, aber ein Tropfen wird der Tisch abkriegen. Zudem trenne bitte den Drucker vom Storm – Wasser und Strom sind selten eine gute Kombination.

Schritt 1: Brünneli-Abfluss zu, mit lauwarmen Wasser auffüllen und etwas Seife dazu geben.

Brünneli mit Seifenwasser

Schritt 2: Kapton-Band in der gebrauchten Länge + Reserve abrollen und abschneiden. Keine Panik falls es zusammenklebt oder zerknittert.

Kapton-Band

Schritt 3: Das Kapton-Band im Brünneli eintauchen und abtropfen lassen.

Divin' Kapton

Schritt 4: Das Kapton-Band auf das Druckbett legen. Durch das Seife-Wasser-Gemisch schwimmt quasi das Kapton-Band jetzt auf dem Druckbett. Somit kann es jetzt einfach ausgerichet werden. Solle das Band trotzdem noch zu stark haften, nimm es ab und tauche es einfach nochmals ins Seifenwasser.

Montage 1

Schritt 5: Streiche mit Deiner Kredit- oder EC-Karte, Cumulus oder Supercard, Fahrausweis oder der Play-Zone RFID-Visienkarte die letzten Blasen und Unebenheiten einfach über die Seiten weg. Falls Du schmales Kapton-Band hast, wiederhole einfach Schritt 4 und 5 solange bis das Druckbett gefüllt ist.

Montage 2

Schritt 6: Solange noch Wasser zwischen Bett und Kapton vorhanden ist, hält das Kapton nicht. Jetzt heisst es ca. 1-2 Stunden warten. Wenn es pressiert, kannst Du auch das Druckbett etwas aufheizten, um die 40-50 Grad, um den Trocknungsprozess zu beschleunigen. Es hat sich auch Vorteilhaft erwiesen, während dem Trocknen noch ab und zu mit der Kreditkarte noch mehr Wasser herauszudrücken.

Montage 3

Schritt 7: Sobald trocken klebt das Kapton wie nichts gewesen wäre. Jetzt kannst Du ggfls. das überflüssige Band einfach abschneiden, sowie auch noch eventuelle kleine Unebenheiten festdrücken.

Druckbett bereti

Schritt 8: Haarlack drauf, drucken

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here